Oberhalb von 1800 - 2000 Metern herrschen winterliche Verhältnisse. Wanderungen in den höheren Lagen nicht empfehlenswert!
Oberhalb von 1800 - 2000 Metern herrschen winterliche Verhältnisse. Wanderungen in den höheren Lagen nicht empfehlenswert!
Disentis Sedrun Rheinquellregion

Waldkino / Stallkino: Der Bär in mir

25.10.2020 12:30

Wir reisen zusammen mit David Bittner ans äusserste Ende Alaskas - ins Reich der Grizzlybären.

Dort, wo keine Spur von menschlicher Zivilisation zu finden ist reisen Filmemacher Roman Droux und Bärenforscher David Bittner hin. Umgeben von kristallklaren Wildbächen erleben sie die Fürsorglichkeit einer Bärenmutter und eindrückliche Kämpfe riesiger Bärenmännchen. Roman Droux bringt diese Bilder von atemberaubender Schönheit auf die grosse Leinwand. Ein lebendiger Naturfilm für die ganze Familie.

Auch wir reisen zusammen mit David Bittner ans äusserste Ende Alaskas - ins Reich der Grizzlybären.

Nach dem Film erzählt uns der Bärenexperte höchstpersönlich von seinen Erlebnissen und wir dürfen ihn mit all unseren Fragen über die abenteuerliche Reise löchern.

Eintritt: Erwachsene 15 CHF, Kinder 8 CHF | Anmeldung unter info@agricultura.ch bis 12h am Vortag.

Ab 12:30 Uhr: Wild auf dem Grill und Getränke

14:00 Uhr: Filmstart

16:00 Uhr: Gespräch mit dem Hauptdarsteller und Bärenexperten David Bittner

Shuttlebus: ab Disentis Salaplauna via Curaglia auf Voranmeldung (5.-)

Zufahrt mit dem eigenen Auto ist nur mit Bewilligung gestattet (erhältlich bei Gemeinden)

Bei Schnee findet der Anlass in Disentis in der Stiva Salaplauna statt.

Waldkino / Stallkino: Der Bär in mir

Information

Eintritt 15 CHF

Offen für alle

Kontakt

Academia Vivian
7180 Disentis / Mustér

Telefon +41 (0)81 936 48 00

E-Mail info@agricultura.ch

Website https://www.agricultura.ch

Kontaktanfrage
Academia Vivian
Stagias
7184 Curaglia

Wir verwenden Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung, um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten. Zur Datenschutzerklärung

Ein Shared Service von Graubünden Ferien