Disentis Sedrun Rheinquellregion

Gotthardhospiz

Das alte Gotthard-Hospiz (2100 m ü. M.) ist seit Jahrhunderten Sinnbild für die Verbindung der Kulturen Nord- und Südeuropas. Es stammt vermutlich aus dem 13. Jahrhundert und ist das geschichtsträchtigste Gebäude auf dem Gotthard. Berühmte Persönlichkeiten waren schon hier: Goethe zum Beispiel, Mendelssohn und Wagner.

Im Laufe der Zeit wurde das Hospiz mehrfach umgebaut. Nach dem Niedergang der Lawine wurde es im 18. Jahrhundert als eigentliches Kapuzinerhospiz neu aufgebaut und dann nach und nach vergrössert. Anfangs des 20. Jahrhunderts brannte es nieder, wurde aber wieder aufgebaut. 2010 wurde das Hospiz nach einer dreijährigen Renovation wieder eröffnet.

Nur Sommerbetrieb: Zufahrt mit dem Auto oder mit dem Postauto

Öffnungszeiten

www.passosangottardo.ch

 

Weitere Informationen

Quelle: Sedrun Disentis Tourismus
Aktualisiert:

Wir verwenden Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung, um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten. Zur Datenschutzerklärung

Ein Shared Service von Graubünden Ferien