Achtung! Erdrutschgefahr: Mehrere gesperrte Strecken.
Weitere Informationen
Achtung! Erdrutschgefahr: Mehrere gesperrte Strecken.
Weitere Informationen
Disentis Sedrun Rheinquellregion

Disentis Sedrun

Judenkapelle Sedrun

Geschichte:  Die am Ostrand des Dorfes stehende, 1836 erbaute Judenkapelle (il sontget dils gedius) birgt eine Holzgruppe der Kreuztragung, die im Auftrag zweier Gemeindebürger im Jahre 1836 durch den Disentiser Bildschnitzer Balt. Andreoli als Kopie nach einem Bildwerk am Pilgerweg über den Haggen nach Einsiedeln hergestellt wurde.

Weitere Informationen

Judenkapelle Sedrun

Via Alpsu
7188 Sedrun

E-Mail info@tujetsch.ch

http://www.tujetsch.ch

Quelle: Sedrun Disentis Tourismus
Aktualisiert:

Disentis Sedrun

Jetzt entdecken

Wir verwenden Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung, um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten. Zur Datenschutzerklärung

Ein Shared Service von Graubünden Ferien