Coronavirus - Informationen vom Kanton Graubünden und aus Disentis Sedrun
zu den Informationen
Coronavirus - Informationen vom Kanton Graubünden und aus Disentis Sedrun
zu den Informationen
Disentis Sedrun Rheinquellregion

17.03.2020

Die neue Sedrun Disentis Tourismus SA präsentiert ihren Verwaltungsrat und das Sommerangebot 2020

Disentis und Tujetsch organisieren den Tourismus neu über eine Aktiengesellschaft. Im Verwaltungsrat nimmt auch ein Vertreter der Interessengemeinschaften der Zweitheimischen Einsitz. Auf operativer Ebene gibt es keine Veränderungen, auch das beliebte Angebot «Disentis Sedrun Inclusive» wird weitergeführt.

 

Die Sedrun Disentis Tourismus SA ist seit Januar 2020 für die Tourismusaufgaben der Gemeinden Disentis und Tujetsch verantwortlich. Die neu gegründete Aktiengesellschaft ist die Nachfolgeorganisation des Vereins Sedrun Disentis Tourismus und hat dessen Aufgaben vollumfänglich übernommen. Der Schritt zur Tourismus-AG, den andere Destinationen schon früher gegangen sind, war Bestandteil der Leistungsvereinbarung zwischen den beiden Tourismusgemeinden und dem Verein Sedrun Disentis Tourismus.

 

Minime Veränderung im Führungsgremium

Hauptaktionäre der Sedrun Disentis Tourismus SA sind die beiden Gemeinden Disentis und Tujetsch, welche auch im Verwaltungsrat Einsitz nehmen, namentlich durch Robert Cajacob (Gemeindepräsident von Disentis) und Renato Decurtins (Gemeindevizepräsident von Tujetsch). Weitere Mitglieder im strategischen Führungsgremium sind Iso Mazetta (Vertreter Disentis), Silvio Schmid (Vertreter Bergbahnen) und Dany Gygli (Vertreter Sedrun).  

 

Zweitheimische auch im Verwaltungsrat vertreten

Diese vier Verwaltungsratsmitglieder haben bereits im Vorstand des ehemaligen Vereins Sedrun Disentis Tourismus mitgewirkt und bringen langjährige strategische Tourismuserfahrung in die neue Organisation. Ergänzt wird der Verwaltungsrat durch Christoph Marugg, welcher die verschiedenen Interessengemeinschaften der Zweitheimischen vertritt.

Der Verwaltungsrat konstituiert sich selbst und hat Renato Decurtins als Präsidenten sowie Robert Cajacob als Vizepräsidenten gewählt.

Im operativen Bereich der Tourismusorganisation ändert sich nichts. Tourismusdirektorin Simona Barmettler und ihr Team in den beiden Gästeinformationsstellen führen die Geschäfte mit der gewohnten Professionalität weiter.

 

Alle Bergbahnen von Disentis bis nach Andermatt inkludiert

Die Ferienregion Disentis Sedrun kann ihren Gästen auch im Sommer 2020 die beliebte Gästekarte «Disentis Sedrun Inclusive» anbieten. Gäste können bereits ab einer Übernachtung von Inklusivleistungen und grosszügigen Vergünstigungen profitieren.

Inkludiert ist die freie Benutzung aller offenen Bergbahnen zwischen Disentis und Andermatt. Dies sind:

  • Pendelbahnen Disentis-Caischavedra
  • Sedrun-Cuolm Da Vi
  • Gondelbahnen Oberalppass-Schneehühnerstock und
  • NEU Andermatt-Nätschen-Gütsch

Die folgenden Angebote können Übernachtungsgäste zu reduzierten Preisen nutzen:

  • Das Bogn Sedrun (50%)
  • Sportzentrum Disentis (50%)
  • Klostermuseum Disentis (50%)
  • Mineralienmusem Disentis (20%)

Für die in der neuen Gästekarte enthaltenen Leistungen wendet die Sedrun Disentis Tourismus SA über eine halbe Million Schweizer Franken auf. Aus finanziellen Gründen nicht mehr inbegriffen ist die Benutzung der Matterhorn Gotthard Bahn. Deren Inkludierung hätte das Budget erheblich überschritten und ist bis auf Weiteres nicht möglich.

Wir verwenden Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung, um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten. Zur Datenschutzerklärung

Ein Shared Service von Graubünden Ferien