*Wintersperre Oberalppass *Lukmanierpass derzeit geschlossen
*Wintersperre Oberalppass *Lukmanierpass derzeit geschlossen
Disentis Sedrun Rheinquellregion

Klettern in Lai Alv

Die Felsen von Lai Alv (2'500 m ü. M.) laden mit ihrem strukturierten Granit zum Klettern ein. In den Gletscherschliff-Felsen hat die Rettungskolonne Disentis ca. 30 Routen eingerichtet. Es handelt sich meist um Routen von ungefähr 20 m Länge. Alle sind mit Bohrhaken gut ausgerüstet. Angesagt sind Schwierigkeitsgrade zwischen 4 und 7. Die Routen sind auch für das Klettern mit Kindern geeignet.

Weitere Routen

Eher für erfahrene Kletterer sind die Mehrseillängen-Touren am Crap Baselgia und am Gendusas Ost-Sporn. Sie bieten Klettern in steilem Granit um den sechsten Schwierigkeitsgrad. Auch diese Touren sind alle mit Bohrhaken ausgerüstet. Laufend werden neue Routen erschlossen. Die Topos und genauen Informationen sind am Schalter der Bergbahnen erhältlich.

Tipp

Der Kletterführer «30 Abenteuer am Berg» mit den Klettergärten und Routen um Lai Alv ist am Schalter der Bergbahnen Disentis oder im Bergrestaurant Caischavedra erhältlich.

Wir verwenden Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung, um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten. Zur Datenschutzerklärung

Ein Shared Service von Graubünden Ferien